Es handelt sich hierbei um eine Pitch Präsentation. Wir besitzen die, für Layout- und unkommerziellen Zwecken, verwendeten Bilder nicht. Urheber der Fotografien ist: www.lichtkunstlicht.com

 

Das "Museum Georg Schäfer" besaß bislang kein eigenes und konsequentes Branding. Lediglich die moderne Architektur stand repräsentativ für dessen äusserlichen und inhaltlichen Einzigartigkeit.

Daher entschieden wir uns, mit unserem Key-Visual eine visuelle Brücke zur Architektur zu schaffen. Somit ergibt sich ein moderner Umgang mit grafisch reduzierten Flächen und hoher Wiedererkennbarkeit, die einen direkten Bezug zum Museum herstellen.

 

 

herleitungherleitung
farbherleitungfarbherleitung

 

 

 

Die Farbe Grün resultiert aus der Geschichte Schweinfurts.
Im 19. Jhd. war die Stadt bekannt für seine Farbenherstellung. Das sogenannte "Schweinfurter Grün" wurde beispielsweise zum einfärben von Tapeten verwendet. Wegen der toxischen Inhaltsstoffe wurde die Produktion zum Ende des 19. Jhd. eingestellt.

Die Sekundärfarbe Rot hat Ihren Ursprung im Namensgeber des Museums. Georg Schäfer war Industrieller und Kunstsammler. 1941 übernahm er die kaufmännische Leitung der Firma des Vaters, die "FAG Kugelfischer"

 

 

 

citylight_04citylight_04
citylight_03citylight_03
responsiveresponsive
iphone_01iphone_01
iphone_02iphone_02
kataloge_01kataloge_01
kataloge_02kataloge_02
einkaufstascheeinkaufstasche
coffeetogocoffeetogo
leitsystemleitsystem